Skin: 
Username    Passwort    
Home  |  RSS-News  |  News  |  Downloads  |  Spiele  |  Board
V+ [Energy]
Amazon.de: Günstige Preise für Elektronik & Foto, Filme, Musik, Bücher, Games, Spielzeug & mehr
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
AntiConflictTeam
Neues
:: Sprachassistent Cortana in internen Windows 9-Builds im Einsatz Montag, 11. August 2014 19:56
Microsofts persönlicher Sprachassistent Cortana könnte sich bald aus den Fängen von Windows Phone 8.1 lösen. Windows 9 “Threshold” soll Cortana nämlich integrieren, wie Neowin zu berichten weiß. Cortana ist aktuell nur unter Windows Phone 8.1 nutzbar, und da auch nur in ausgewählten Ländern. Auf dem Weg zum “ein Windows für alles”-System klingt die Integration von Cortana wie ein logischer Schritt. Es gab schon vorher Anzeichen für Cortana in Windows 9, allerdings nur in experimentellen Builds. Jetzt wurde Cortana auch in die internen Test-Builds integriert.

Aktuell ist Cortana in Windows 9 eine eigenständige App, also kein Bestandteil des Systems und somit auch recht limitiert, was die Integration angeht. Das soll und wird sich wohl ändern, die Funktionsweise soll der von Windows Phone logischerweise ähneln. Durch die fehlende Systemintegration ist es ebenso möglich, dass das Feature ganz schnell wieder aus Windows 9 verschwindet, wenn es nicht zur Zufriedenheit der Verantwortlichen funktioniert. Aktuell wirkt Cortana auf dem Desktop wie die Windows Phone Version, wer weiß, vielleicht ein flotter Port für Testzwecke.

Windows 9 “Threshold” soll Mitte 2015 auf den Markt kommen, bis dahin vergeht noch viel Zeit, die man in Cortana auf dem Desktop investieren kann. Mit Google Now im Rücken und Siri in Reichweite von OS X, sollte Microsoft aber wohl besser nicht zu lange warten. Zusammen mit den anderen Neuerungen, wie zum Beispiel Apps in Fenstern oder dem neuen Startmenü, scheint sich Microsoft langsam wieder Richtung Kunde zu bewegen, anstatt stur den eigenen Stiefel durchzuziehen.
[Quelle: Caschys Blog]
#2043 >>> Pommfriedel

:: Russische Hackergruppe stiehlt 1,2 Milliarden Nutzerdaten von zahlreichen Webseiten Mittwoch, 06. August 2014 19:49
Wieder einmal geht es um gestohlene Daten verschiedener Webseiten. Dieses Mal aber in unvorstellbarem Ausmaß. Russische Cyberkriminelle sollen nicht weniger als 1,2 Milliarden Logininformationen (Name + Passwort) und über 500 Millionen E-Mail-Adressen von über 420.000 Webseiten gestohlen haben. Entdeckt wurde dies von Hold Security, eine Firma, die auch direkten Kontakt zu der kleinen Gruppe hat. Hold Security ist nicht unbekannt, auch den Adobe Hack letztes Jahr deckte die Firma auf.

Hold Security nennt weder betroffene Nutzer, noch die betroffenen Webseiten, beruft sich hierbei auf NDAs und den Schutz vor weiteren Angriffen, da viele Seiten weiterhin angreifbar wären. Die New York Times hat die Daten von einer unabhängigen Person prüfen lassen, das Ergebnis bestätigt eine Echtheit der Daten. Ein weiterer Sicherheitsexperte sagt aus, dass mehrere große Firmen von dem Diebstahl betroffen sind und diese auch Bescheid wissen.

Insgesamt gibt es in den gestohlenen Daten 4,5 Milliarden Einträge, nach Bereinigung von Mehrfacheinträgen bleiben 1,2 Milliarden Datensätze übrig. Diese wiederum beinhalten 542 Millionen einzigartige E-Mail-Adressen. Selbst, wenn diese Daten nicht mehr völlig aktuell sind, bleibt sicher immer noch eine Größenordnung zurück, die bisher nicht erreicht wurde.

Da noch nicht bekannt ist, welche Webseiten betroffen sind und über welche Lücke die Hacker an die Daten kamen, kann man sich aktuell auch nicht wirklich schützen. Klar, eine Änderung der Logininformationen macht zumindest die Einträge der jetzigen Sammlung unbrauchbar, aber die Änderung könnte ebenso wieder abgegriffen werden.

Es wird sicher nicht lange dauern, bis es eine Flut an “Ändere Dein Passwort, wir wurden gehackt”-Mails in den Mailboxen der Nutzer ankommt. Wird echt langsam Zeit, dass es neue, einfach nutzbare Login-Systeme gibt. Eine 2-Faktor-Authentifizierung ist zwar schön und gut, für die Masse aber viel zu aufwändig, als dass sich das großflächig durchsetzen würde.
[Quelle: Caschys Blog]
#2042 >>> Pommfriedel

:: EA verschenkt Wing Commander 3: Heart of the Tiger Dienstag, 05. August 2014 21:20
Wing Comander – wer von den etwas “Älteren” kennt die 1990 erschienene Weltraum-Flugsimulation nicht? In Person eines Raumjägerpiloten geht es gegen die außerirdische Rasse der Kilrathi. Die Spiele waren “damals” eine Referenz in Sachen Sound und Grafik. Erfolgreiche Titel haben Nachfolger und so folgte nach Wing Commander II eben Wing Commander III – Heart of the Tiger – 1994 war das – schlappe ZWANZIG Jahre her. Der letzte Teil, der die Auseinandersetzung Menschen Kilrathi zum Inhalt hat.

Ebenfalls fanden sich damals verstärkt Handels-Elemente im Spiel ein, zudem gab es richtige Zwischensequenzen mit echten Schauspielern. Christopher „Maverick“ Blair wurde von keinem anderen als Mark Hamill gespielt. Ebenfalls gaben Tim Curry und Ginger Lynn ihr Stelldichein. Großes Kino damals. Lange Rede, kurzer Sinn – im Rahmen der “Auf’s Haus”-Reihe von Origin gibt es jetzt das Spiel kostenlos für euch. Origin und Windows XP/Windows Vista/Windows 7 sind die Voraussetzung des Ganzen. Die Aktion läuft bis zum 02. September, viel Spaß!
[Quelle: Caschys Blog]
#2041 >>> Pommfriedel

:: iOS Update bringt Equalizer für die Spotify-App Dienstag, 29. Juli 2014 20:46
Mit einem Update der iOS-App bringt Spotify eine nach eigenen Angaben stark nachgefragte Funktion auf das iPhone und das iPad: den Equalizer. Damit haben wir Nutzer die Möglichkeit, den Sound unserer Musik individuell auf unsere Hörgewohnheiten anzupassen. Der neue Spotify Equalizer bietet insgesamt 22 Audio-Voreinstellungen, wie zum Beispiel „Electronic“, „Hip Hop“, „Akustik“, „Klassik“, „kleine Lautsprecher“ und „Lautstärke“. Zudem kann man manuell eigenen Equalizer-Einstellungen innerhalb der App definieren. Für die neue Funktion muss die aktuellste Version der Spotify iOS App im App-Store heruntergeladen werden. Der Equalizer ist anschließend unter „Einstellungen / Wiedergabe“ zu finden.
[Quelle: Caschys Blog]
#2040 >>> Pommfriedel

:: OK Google: Sprachsuche funktioniert mit Google.de Dienstag, 29. Juli 2014 20:45
Die Google Suche lässt sich mittlerweile auch mittels Sprache in Deutschland initiieren, sofern man das Keyword OK Google spricht, Chrome nutzt und die Sprachsuche-Erweiterung von Google installiert hat. Bislang war dies nur möglich, wenn man die Google.com-Seite besuchte. Die Google Sprachsuche wurde bereits im Rahmen der Google I/O 2013 vorgestellt, bevor sie dann in den USA im November 2013 nutzbar gemacht wurde.

Seit Mai 2014 ist diese Funktion Standard in den USA, allerdings muss der Nutzer selber entscheiden, ob er sie auch nutzen möchte. Die Sprachsuche als solches funktioniert bereits seit Mitte 2013 auch in Deutschland, allerdings musste hier der Nutzer noch das Mikrofon anklicken, um Fragen einzusprechen und um gesprochene Antworten zu erhalten.

Wie erwähnt: nun ist das Ganze auch in Deutschland nutzbar, hier muss allerdings die Hotword Suche in der Betaversion installiert sein, während in den USA das Ganze schon ohne Erweiterung getestet wird.

Also – installiert euch bei Lust und Laune einmal die Hotword Suche, klickt auf das Mikrofon in der Google-Suche und versucht mal euer Glück auf Google.de, beziehungsweise auf der “Neuer Tab”-Seite. Ich selber finde die Sprachsuche auf dem Smartphone zwar angenehm, doch auf dem Rechner als solches kann ich nur wenig damit anfangen. Zu bedenken ist, dass Google nur auf den Befehl hört, wenn der Tab mit der Google Suche aktiv ist
[Quelle: Caschys Blog]
#2039 >>> Pommfriedel

:: Game Of Thrones 1-6 - kostenlos als eComic erhältlich Samstag, 28. Juni 2014 23:36
Das überall so beliebte Fantasy-Spektakel "Game Of Thrones - Das Lied Von Eis Und Feuer" wirk aktuell als Comic veröffentlicht.
Für fünf Tage (bis zum 3.7.) gibt es alle 6 Episoden als kostenlosen Download im Windows Store. Ergo braucht man Windows 8 oder Windows RT.
Hat man einmal die Episoden gelanden, liegen die Dateien der Comics unter:
C:Program/ Files/WindowsApps/ im jpg-Format vor. Kann man sich dann also auch auf sein Android-Tablet oder sein EierPad kopieren und lesen.

Beschreibung:

Game of Thrones als Windows8 e-Comic App. In dieser App sind alle 6 Teile von GoT. Die Inhalte wurden für Dein Tablet optimal vorbereitet. Panel für Panel steigt die Spannung des Kultwerks.

Das Lied von Eis und Feuer! Jeder spricht über die Roman-Reihe. Jeder schaut die TV-Serie. Nun wird George R. R. Martins episches Fantasy-Meisterwerk aufwendig in Comic-Form adaptiert! Die Schlachten und Intrigen um den Eisernen Thron bekommen so auf majestätische Art und Weise neues Leben eingehaucht. Doch Vorsicht: Der Winter naht!
[Quelle: Microsoft]
#2038 >>> Pommfriedel

:: Towelroot rootet Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy Note 3, Nexus 5 und Co Sonntag, 15. Juni 2014 21:18
George Francis Hotz, besser bekannt als geohot, hat es in den letzten Jahren einige Male geschafft, dass über ihn berichtet wurde. Da waren die Exploits für iOS oder die Playstation 3 zum Beispiel. Nun versucht er sich wieder einmal mit etwas neueren Android-Geräten und hat zu diesem Zweck das Tool Towelroot zur Verfügung gestellt, welches dafür sorgen soll, dass man sein Smartphone mit nur einem Klick rooten kann. Towelroot funktioniert laut seinen Aussagen mit diversen Geräten, die offizielle Aussage ist aber hier das Samsung Galaxy S5 und das Samsung Galaxy Note 3. Der Root Exploit wurde mit diversen US-Geräten im Verizon-Netz getestet, ich selber konnte aber auch mit einem deutschen Gerät Root-Rechte mit Towelroot erlangen.

Selber testen? Towelroot-Seite besuchen, dort verlinkte APK herunterladen und auf dem Smartphone installieren, nach einem Neustart könnte man zum Beispiel mit dem Root Checker überprüfen, ob alles geklappt hat. Wie immer gilt: Backup zur Hand haben und nur ausführen, wenn man wirklich weiss, was man will und was man da macht – gerade in Bezug auf KNOX bei Samsung-Geräten. Geohot teilt aber mit, dass wahrscheinlich viele Geräte so mit Root-Rechten ausgestattet werden können, sofern ihr Kernel-Release vor dem 3. Juni lag, neue Motorola- oder HTC-Geräte sind aber außen vor.
[Quelle: Caschys Blog]
#2037 >>> Pommfriedel

:: TravelByDrone: Webseite zeigt Drohnen-Videos aus aller Welt Sonntag, 15. Juni 2014 11:34
Ein bisschen wie Street View der Luft mutet die Webseite TravelByDrone an. Auf einer Landkarte lassen sich zum Wunschort Videos auswählen, die von Drohnen aufgenommen wurden. Die Qualität der Videos ist recht unterschiedlich, da diese von unterschiedlichen Menschen erstellt wurden. Falls Ihr selber eine Drohne besitzt und damit coole Videos macht, könnt Ihr auf der Webseite auch Euer eigenes Video einbinden.
Auch werden die neuesten Videos neben der Karte angezeigt. So sieht man direkt, ob es seit dem letzten Besuch etwas Neues gab oder eher nicht. Eine Suchfunktion ermöglicht die Suche nach Videos nach einem bestimmten Ort. Solltet Ihr beim Laden der Webseite Schwierigkeiten haben, habt etwas Geduld. Diese scheint gerade etwas Server-Probleme zu haben. Mit den Videos lässt sich aber super die Zeit bis zum nächsten WM-Spiel überbrücken. Oder ein verregneter Sonntag.
[Quelle: Caschys Blog]
#2036 >>> Pommfriedel

:: Browser: Mozilla Firefox 30 veröffentlicht Donnerstag, 12. Juni 2014 13:54
Mozilla hat heute die Version 30 des Browsers Firefox veröffentlicht. Der Browser, der erst mit der letzten Version ein umfangreiches optisches Redesign bekommen hat, steht ab sofort auf den Servern oder über die interne Update-Möglichkeit zur Verfügung. Zu den Neuerungen gehört ein Sidebar-Button, der schnellen Zugriff auf die Sidebars geben soll, hier will Mozilla zum Beispiel der Sidebar von Goal passend zur Weltmeisterschaft im Fußball entgegen kommen.
Linux-Nutzer können sich in Version 30 über die Unterstützung von GStreamer 1.0 freuen, im Bereich Developer findet sich zudem nun der Eintrag, dass diverse Plugins ab Werk deaktiviert sind, eine Whitelist informiert über die standardmäßig erlaubten. Das komplette Changelog findet ihr hier. Download Firefox. Die portable Variante für Windows wird morgen nachgelegt.
[Quelle: Caschys Blog]
#2035 >>> Pommfriedel

:: Threema für Android: neue Optik und neue Funktionen Dienstag, 03. Juni 2014 22:21
Threema – der sichere und beliebte Messenger aus der Schweiz – belegt erst einmal den flotten ersten Platz im App Store von Apple in der Rubrik “Top-Apps (gekauft)” und auch im Google Play Store liegt man bei den Bestsellern auf Platz 2. Heute dann Neuerungen für die Android-Version, die die Nutzer des Messengers sicherlich begrüßen werden. Threema 1.50 für Android bekommt eine Vorbereitung für bevorstehende neue Features.

So lassen sich in der nächsten Version Mitglieder nachträglich in Gruppen hinzufügen, Sprachnachrichten und auch POIs versenden. Leider nur vorbereitend, aber man sieht zumindest, dass gearbeitet wird. Bereits sichtbar sind die optischen Änderungen, die die Macher von Threema als “attraktiveres Layout” bezeichnen.

So gibt es hellere Farben, farbige Kontaktbilder von Kontakten ohne Bild, zudem wurde die Navigation umgestaltet. Zu den neuen Funktionen gehört die Möglichkeit, Medien nach dem Download automatisch in der Galerie zu speichern, ebenfalls ist es möglich, Verteilerlisten zu erstellen.
[Quelle: Caschys Blog]
#2034 >>> Pommfriedel

:: Amazon Musikstreaming-Service soll bald kommen und in Prime enthalten sein Freitag, 30. Mai 2014 11:23
Es geht wieder einmal um einen Musikstreaming-Dienst von Amazon. Dieser wird schon eine ganze Weile durch die Gerüchteküche getrieben, im Zeitraum Juni / Juli soll es dann endlich soweit sein. Nachdem Amazon Prime Instant Video bereits über die normale Prime-Mitgliedschaft abgedeckt ist, soll es bei einem Musikstreaming von Amazon ebenso aussehen. Allerdings werden Musikliebhaber bei Amazon auf eine eingeschränkte Auswahl treffen.
Anstatt einen fast vollständigen Musikkatalog wie Spotify und Co zu offerieren, soll die in Prime enthaltene Streaming-Musik schon etwas älter sein. Mindestens 6 Monate, um genau zu sein. Neuere Musik wird es nicht geben, außerdem wird es wohl auch aus dem älteren Repertoire nur handverlesene Alben und Lieder geben. Mit Amazon Prime Instant Video geht Amazon ähnlich vor, auch hier ist das Angebot im Vergleich zu anderen Streaming-Anbietern eingeschränkt.

Da auch der Musikstreaming-Dienst von Amazon als Bonus zur Prime-Mitgliedschaft angeboten wird, erscheint es logisch, dass Amazon nicht alle Musik zugänglich macht. Dennoch dürfte selbst ein beschränktes Angebot für viele Nutzer völlig ausreichend sein und Amazons Prime-Angebot weiter stärken. Da es sich hier allerdings nicht um das erste Gerücht zu einem Streaming-Dienst von Amazon handelt, muss man es auch weiterhin als solches behandeln. Spätestens im Juli wissen wir dann, ob etwas Wahres an der Story ist. Plausibel klingt sie allemal.
[Quelle: Caschys Blog]
#2033 >>> Pommfriedel

:: TrueCrypt: Webseite spricht von Ende der Entwicklung und warnt vor Einsatz des Tools Mittwoch, 28. Mai 2014 23:25
Interessante Geschichte, die sich gerade bei TrueCrypt abspielt. Die Standard-Webseite Truecrypt.org verweist derzeit auf truecrypt.sourceforge.net. Hier wird vor dem Einsatz des beliebten Verschlüsselungstools gewarnt. So heißt es, dass die Entwicklung von TrueCrypt im Mai 2014, pünktlich zum Support-Ende von Windows XP eingestellt wurde. Die Webseite spricht davon, dass die Nutzung von TrueCrypt unsicher sei und dass man andere Lösungen nutzen soll. Ob Angreifer Zugriff auf die TrueCrypt-Server haben und die Webseite verändert haben, ist bislang nicht bekannt. Momentan solltet ihr besser Abstand von Downloads nehmen, die von dieser Seite kommen.
[Quelle: Caschys Blog]
#2032 >>> Pommfriedel

:: Nach Cyberattacke: eBay bittet Nutzer um Passwortänderung Mittwoch, 21. Mai 2014 21:15
eBay Inc. in den USA hat aktuell eine Warnung ausgegeben, aus der hervorgeht, dass das Unternehmen Opfer einer Cyberattacke wurde. Diese Attacke sorgte dafür, dass eine Datenbank mit verschlüsselten Passwörtern und weiteren Daten (keine Kreditkarteninformationen etc., wie man betont) kompromittiert und in die Hände von Angreifern gelangt sein könnte.
eBay teilt weiterhin mit, dass man nicht feststellen konnte, dass Benutzerkonten für nicht autorisierte Zwecke missbraucht wurden. Dennoch bittet man derzeit die Nutzer vorsichtshalber um eine Passwortänderung. Diese Aufforderung wird im Laufe des Tages noch breiter kommuniziert. Die Attacke richtete sich gegen Mitarbeiter von eBay, über deren Daten gelang den Angreifern dann der Zugriff auf das Firmennetzwerk. PayPal-Nutzer sollen außen vor sein, da deren Daten separat gespeichert werden.
[Quelle: Caschys Blog]
#2031 >>> Pommfriedel

:: Kostenlose iOS-App der Woche: Kayak Pro Samstag, 17. Mai 2014 08:57
Jeden Freitag verschenkt Apple in Zusammenarbeit mit Entwicklern für den Zeitraum von einer Woche eine App. Diese Woche hat man Kayak Pro eingestellt, eine App, mit der man Flüge, Hotels und Mietwagen finden und vergleichen kann. Doch dies ist noch nicht alles, was die App bietet, man findet die Möglichkeit, sich bei Preisänderungen per Mail benachrichtigen zu lassen und auch der obligatorische Flugstatus fehlt nicht. Menschen, die sich bei Kayak mit ihrer Adresse anmailen, haben zudem die Möglichkeit, sich ihre Reisepläne zu mailen, sodass Kayak auf Basis dieser Informationen einen automatischen Reiseplan erstellt. Ich selber habe die App seit längerem auf meinem iPhone, falls ich mal in die Verlegenheit kommen sollte, ein Hotelzimmer kurzfristig finden zu müssen. Innerhalb der App findet ihr auch Bewertungen zu den Hotels, die aus dem Datenbestand von Booking.com stammen.
[Quelle: Caschys Blog]
#2030 >>> Pommfriedel

:: Google Play Store 4.8.19 mit vielen optischen Änderungen Freitag, 16. Mai 2014 21:40
Der Google Play Store rollt derzeit in einer neuen Version für alle Nutzer weltweit aus. Eine der größten Neuerungen haben wir hier gestern schon im Blog vorgestellt, so kann man jetzt in Deutschland und Österreich mittels PayPal bezahlen. Google-Mitarbeiter Kirill Grouchnikov postete schon einige Screenshots des neuen Google Play Stores, in seinen Bildern sieht man zum Beispiel schön die neu genutzten Header.
Bei App-Einkäufen finden Nutzer jetzt noch unterhalb der Apps weiterführende Informationen vor und auch die Optik der Berechtigungen wurde optisch verändert. So erhält man nun eine aufklappbare Liste mit allen Rechten, die eine App so einfordert, diese Informationen bekommt man auch angezeigt, wenn man Apps aktualisiert, die neue Rechte einfordern.
Wie oben erwähnt: die Version befindet sich im weltweiten Rollout, es kann also noch etwas dauern, bis sie bei euch ankommt.
[Quelle: Caschys Blog]
#2029 >>> Pommfriedel

:: Radfahrer: Google Maps zeigt Höhenmeter an Freitag, 16. Mai 2014 21:37
Kleiner Tipp am Rande: mittlerweile zeigt Google Maps auch die Höhenmeter an! Früher wichen viele Nutzer auf Apps wie Komoot aus, da dort neben der Route auch die Höhenprofile angezeigt werden. Wie ihr aber seht, kann auch Google dies mittlerweile. Ich selber wusste dies auch nicht, sodass ich euch nicht sagen kann, seit wann die Google Maps diese Funktion haben – vielleicht ist es ja für den einen oder anderen nützlich.
[Quelle: Caschys Blog]
#2028 >>> Pommfriedel

:: Apple: OS X 10.9.3 und iTunes 11.2 veröffentlicht Donnerstag, 15. Mai 2014 22:50
Apple hat heute ein Betriebssystem-Update auf die Version 10.9.3 veröffentlicht. Apple gibt im Changelog Verbesserungen im Bereich
Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit an. Ferner gibt es eine verbesserte Unterstützung der 4K-Anzeige auf dem Mac Pro (Ende 2013) und dem MacBook Pro mit 15“ Retina Display (Ende 2013). Wieder an Bord: die Synchronisiation von Kontakten und Kalendern zwischen einem Mac- und iOS-Gerät via USB. Abschließend vermeldet man eine optimierte Zuverlässigkeit bei VPN-Verbindungen über IPsec und Safari liegt in Version 7.0.3 vor.
Auch iTunes wurde auf Version 11.2 gelevelt. Dieses Update bringt eine verbesserte Navigation in Podcasts: Schnelles Suchen nach Folgen, die man noch nicht angehört hat, mit dem neuen Tab „Ungespielt“, suchen nach Folgen, die geladen oder gestreamt werden können mit dem Tab „Feed“, sichern bevorzugter Folgen, um sie auf dem eigenen Computer verfügbar zu haben und das automatische Löschen von Folgen, nachdem sie wiedergegeben wurden. In diesem Sinne: Fröhliches Update!
[Quelle: Caschys Blog]
#2027 >>> Pommfriedel

:: Google Play Store: ab sofort mit PayPal-Bezahlung Donnerstag, 15. Mai 2014 22:49
Google hat heute die Ausweitung der Bezahlmöglichkeiten im Google Play Store bekannt gegeben. Nachdem man mit Kreditkarte, bei einigen Providern über die Mobilfunkrechnung und via Guthabenkarte bezahlen konnte, ist nun die Zahlung mittels PayPal-Guthaben möglich. Diese Möglichkeit ist in 12 Ländern eingeführt worden, darunter auch Deutschland. Neben Deutschland können auch unsere Freunde aus Österreich mit PayPal bezahlen. Zubehör und Geräte können nicht mit PayPal-Guthaben erworben werden.
[Quelle: Caschys Blog]
#2026 >>> Pommfriedel

:: Android: Mediacenter Mizuu wird Open Source Mittwoch, 14. Mai 2014 21:59
Ein Media Center für Android, welches von Google aus dem Play Store verbannt wurde, weil es möglich war, über eine Movie Database Cover herunterzuladen, die sexuelle Handlungen zeigten. Kann ja sein, gibt ja Menschen, die Pornos oder ähnliches auf der Platte haben und die Filminformationen und Cover korrekt dargestellt haben wollen.
Das Ganze war eine optionale Einstellung, was Google aber nicht hinderte, die App aus dem Play Store zu werfen. Relativ schnell die Entscheidung der Entwickler: wir machen das Ganze nun zu Open Source. Alle Appelle an Google halfen nicht, sodass man diesen Schritt gehen musste.

Ab sofort ist die vormals kostenpflichtige Software quelloffen und kostenlos zu haben, man plant aber, sexuell expliziten Content in Zukunft zu blocken, um eine neue Version in den Google Play Store zu bringen. Interessierte finden das Mediacenter bei Github, nicht nur als Code, sondern auch als kompilierte APK-Datei.
[Quelle: Caschys Blog]
#2025 >>> Pommfriedel

:: Google Hangouts: neue Optik & neue Funktionen Montag, 12. Mai 2014 19:34
Ab heute werden Nutzer von Googles Messenger Hangouts Änderungen in der Konversationsansicht feststellen. So sieht man kurze Auszüge aus Nachrichten und auch die grünen Verfügbarkeits-Indikatoren in Blasenform feiern ein Comeback. Google baut ferner ein neues Such-Icon an – über jenes lassen sich schnell Chat-Kontakte finden. Je nach Laune kann der Nutzer noch seinen Gemütszustand festlegen, hier steht ihm eine Auswahl von 80 Emoticons zur Verfügung. Die neuen Funktionen rollen heute an die Nutzer aus.

Für mich ist Google Hangouts mittlerweile die Messenger-Alternative. Gerade die syncronisierte Nutzung auf Mobilgerät und Desktop machen den Messenger großartig!
[Quelle: Caschys Blog]
#2024 >>> Pommfriedel

>>> 150 News identifiziert...

[ « | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | » ]

[ XTND.Content Version 2.0 ] [ Copyright © 2002-2014 by DEUTSCHMASCHINE ] [ Load: 0,123 Sec ]